Leitfähigkeitsgesteuerte Absalz-Anlage  

Das multi zh control

 

 

Das Multi zh Control, unser Steckenpferd, ist das durch Z&H eigens entwickelte Absalz-Steuergerät. Es ist die zweite Generation der Linie und der Nachfolger des Biocon3.

 

In Verdunstungskühlanlagen, kommt es bedingt durch die ständige Verdunstung von Wasser zu einer Eindickung der Salze im System. Ein zu hoher Salzgehalt fördert Korrosion und somit den Angriff und die langfristige Beschädigung der Anlagenkomponenten. Eine leitfähigkeitsgesteuerte Absalz-Anlage regelt das regelmäßige Absalzen, also Ablass von salzhaltigem Wasser und Nachspeisung von salzarmem Nachspeisewasser, um die Eindickung zu begrenzen.

In den meisten Fällen wird maximal 5-fach eingedickt (d.h. die Leitfähigkeit des Nutzwassers ist 5 mal so hoch wie die Leitfähigkeit des Zusatzwassers). Eine Leitfähigkeitssonde überwacht permanent den Salzgehalt im Nutzwasser. Das Absalzventil öffnet bei Erreichen des oberen Leitfähigkeitsgrenzwertes. Das Funktionsprinzip der Absalz-Anlage ist immer gleich. Die Einstellungsparameter für die Steuerung können jedoch variiert und werden nach Absprache mit dem Kunden auf die jeweiligen Anlagenanforderungen angepasst werden. Wir beraten Sie gerne über die anlagentechnischen Zusammenhänge, sowie die Möglichkeiten und Grenzen bei unterschiedlich hohen Eindickungen.

 

Neben der leitfähigkeitsgesteuerten Absalzung für Kühltürme übernimmt das Multi zh Control auch die zeitgesteuerte Bioziddosierung. Das Dosierintervall und die Dosiermenge werden individuell eingestellt. Vor dem Bioziddosiervorgang erfolgt eine Vorabsalzung zur Verringerung der Leitfähigkeit im Nutzwasser, um während und nach der Bioziddosierung eine ausreichend lange Absalzverriegelung realisieren zu können.

 

Messung und Regelung laufen permanent, auch wenn sich das Gerät im Konfigurationsmodus befindet. Das Steuergerät besitzt einen Eingang zur Freigabe der Regelung. Ohne die Freigabe werden sämtliche Regelfunktionen deaktiviert.

Störungen an der Anlage, wie z.B. Leermeldung  des Biozid-behälters, werden auf  dem  Display  angezeigt und können als Sammel-störung auf eine ZLT weitergeleitet    werden.  Die generierten Messwerte können auf einer SD-Karte gespeichert werden.

 

Sie erhalten unser Multi zh Control als kompakt vormontierte Anlage inclusive Leitfähigkeitssonde, Schwebekörperdurchflussmesser mit Reed-Kontakt, einer Probennahmestelle, zwei Dosierventilen für Biozid und Korrosionsschutz und Härtestabilisator, sowie dem Abwasseranschluss mit Absalzventil.

 

Z&H Wassertechnik GmbH

Alfred-Friedrich-Straße 28

66606 St. Wendel

 

 

Tel.: +49 6851 97389 - 40

Email: info@zh-wt.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Z & H Wassertechnik GmbH