BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung

 

Der 1898 als Verband Deutscher Centralheizungs-Industrieller (VDCI) gegründete Industrieverband ist einer der ältesten deutschen Wirtschafts-Organisationen. Seine Mitglieder sind Unternehmen aus der Branche, die mit eigenen Ingenieurkapazitäten im Bereich der Gebäudetechnik tätig sind. Nach einigen Namensänderungen wurde der Verband 2012 zum Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. Heute hat die Organisation ca. 500 Groß- und mittelständische Betriebe mit ungefähr 45.000 Beschäftigten.

Als Interessensvertretung der Mitgliedsunternehmen erfolgt die gegenseitige Unterstützung der Mitglieder in Technik, Wirtschaft, Recht, Öffentlichkeitsarbeiten und Berufsbildung. Der BTGA bietet außerdem Schulungen und Informationsveranstaltungen zu branchentypischen Fragen an. Das vielschichtige Wissen innerhalb des Verbandes wird außerdem zur Erarbeitung technischer Regeln genutzt. Jüngst wurde die BTGA-Regel 3.003 hervorgebracht. Diese gibt Hilfestellungen zum zuverlässigen Betrieb von geschlossenen Kalt-/Kühlwasserkreisläufen unter wassertechnischen Aspekten. 

 

Z&H Wassertechnik GmbH

Alfred-Friedrich-Straße 28

66606 St. Wendel

 

 

Tel.: +49 6851 97389 - 40

Email: info@zh-wt.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Z & H Wassertechnik GmbH